Skip to main content

Girokonten Test 2016 – Testsieger im Vergleich

Willkommen! Diese Seite vergleicht Girokonten in Deutschland, stellt Informationen zu den Banken, Vor- und Nachteile der Girokonten sowie Kostenübersichten zur Verfügung und verrät Tipps und Tricks. Nachfolgend werden Informationen zu den Grundlagen und Begriffen der Bankwelt aufgelistet. Hier finden Sie alle notwendigen Informationen die Sie für den Abschluss eines Kontos benötigen.

Die Testsieger aus unserem Girokontovergleich 2016 ist:

Unsere Empfehlung 1822 direkt
Norisbank
DKB
ING DiBa
netbank
HypoVereinsbank
Postbank
Wüstenrot
Degussa Bank

 

 

Was ist ein Girokonto?

Die meisten haben es, viele brauchen es noch – Das Girokonto. Es gibt allerdings sehr große Unterschiede in Angebot und Service der verschiedenen Banken. Ein Girokonto, auch Sichtkonto genannt, ist ein Kontokorrentkonto, das zur Abwicklung von Zahlungsverkehren im Alltag benutzt wird. Girokonten können Zahlungsverkehre durch Bareinzahlungen, Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge und Barabhebungen bearbeiten. Die verfügbare Summe wird als Saldo angezeigt, und Zahlungen werden entweder zu Gunsten oder zu Lasten des Girokontos abgebucht. Ein Girokonto für Minderjährige kann mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten eröffnet werden. Generell ist ein Girokonto ein Guthabenkonto. Je nach Vertrag, lassen manche Banken die Überziehung des Guthabens des Girokontos zu.

Jetzt unverbindlich vergleichen

Wer benötigt Girokonten?

Ein Girokonto wird benötigt, um Finanzgeschäfte zu betätigen. Es wird zum bargeldlosen Zahlungsverkehr, als Eingangskonto des Gehaltes sowie als Basis für Überweisungen und weitere Geldgeschäfte verwendet. Ein Girokonto ist in der Modernen Welt also unerlässlich Seit Bargeldauszahlungen von Löhnen untypisch geworden sind, ist ein Girokonto unerlässlich geworden. Des Weiteren kann ein Girokonto für Daueraufträge verwendet werden, um so wiederkehrende Zahlungen einfach und pünktlich zu tätigen. Heutzutage wird bei Kontoeröffnung eines Girokontos meist eine sogenannte Girokarte, oder auch EC-Karte, ausgestellt. Diese kann zum bargeldlosen Zahlen und zur Bargeldabhebung verwendet werden. Informieren Sie sich jetzt und schließen Sie einfach und bequem ein Girokonto ab.

Worauf muss man bei einem Girokonto achten?

Girokonten werden heute in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Vorteilen angeboten. Hierbei fallen oft Kontoführungsgebühren an. Wichtig ist, sich aller Kontoführungsgebühren vor Abschluss eines Girokontos bewusst zu sein. Schauen Sie sich daher unsere Seite genau an und lernen Sie alles was Sie über Girokonten wissen müssen.

Kontoführungsgebühren eines Girokontos

Die Konditionen von Girokonten sind unterschiedlich. Manche Girokonten sind kostenfrei zu nutzen, andere kostenfrei ab einem bestimmten monatlichen Mindesteingang oder einem regelmäßigen Gehaltsverkehr, wiederum andere Girokonten haben eine monatliche Kontoführungsgebühr, die mit verschiedenen Vorteilen in Verbindung gebracht werden.

Gebühren im Ausland

Um Bargeld im (EU-) Ausland abzuheben oder Zahlungen per EC-/Kreditkarte zu tätigen, gelten von Girokonto zu Girokonto verschieden Tarife und Gebühren. Manche Girokonten erlauben eine kostenlose Bargeldabhebung in Verbindung mit Kreditkarten (die wiederum auch gebührenpflichtig/-frei sein können) in der EU oder zum Teil sogar weltweit. Zahlungen per EC- oder Kreditkarte können ebenfalls kostenlos sein oder einer Gebühr unterliegen.Da Geldabheben im Ausland wird in unserer Internationalen Welt immer wichtiger.

Was sind Dispozinsen und worauf muss man achten?

Dispositionszinsen oder kurz Dispozinsen sind Überziehungszinsen des Girokontos. Sofern das Girokonto es zulässt, kann das Guthaben überzogen werden. Die Überziehung ist für Privatpersonen im bargeldlosen Geldverkehr. Dispositionszinsen fallen auf das gegebene Darlehen an und belasten das Girokonto zusätzlich. Je nach Girokonto und Bonität sind die Höchstbeträge, Zinssätze und Rahmenbedingungen unterschiedlich. Hier müssen Sie sich besonders informieren und sollte über alle Vor- und Nachteile von Dispozinsen informiert sein.

Wie kann ich ein Girokonto eröffnen?

Girokonten können heutzutage auf vielen Wegen eröffnet werden. Einfacher ist es, ein bereits bestehendes Konto zu wechseln, da dann die Person bereits identifiziert und legitimiert ist. Bei Ersteröffnung müssen Formulare ausgefüllt und die Identität der Person bestätigt werden. Girokonten können von einer oder zwei Personen geführt werden. Ein Gemeinschaftskonto berechtigt mehrere Personen zur Verfügung.

Wie ist das Vorgehen?

Ein Girokonto kann entweder online oder in einer Filiale eröffnet werden. Egal wo, die Person muss identifiziert werden. Hierbei werden Postident- oder Videoident-Verfahren verwendet. Dazu muss ein Personalausweis oder Reisepass vorliegen und die Person anwesend sein. Das Postident-Verfahren wird in einer Postfiliale oder Postagentur durchgeführt, und das Videoident-Verfahren kann von Zuhause aus bequem am Computer mit einer Webcam durchgeführt werden. Weitere Formulare werden entweder online ausgefüllt und abgeschickt oder in eine Postfiliale gebracht und an die Bank weitergeleitet.

Unterschiede zwischen Filial- und Online-Direkt-Banken

Traditionell bekannt sind Filialbanken, die über eine physische Filiale verfügen und Kunden eines Girokontos persönlich betreuen können. Hier ist auf die Öffnungszeiten Rücksicht zu nehmen. Zusätzlich zu der Filiale kann bei den meisten Girokonten auch Onlinebanking von Zuhause vorgenommen werden, allerdings sind manche Bankgeschäfte online nur gegen Gebühr durchzuführen. Relativ neu sind Online-Direkt-Banken, die auf eine Filiale komplett verzichten und alle Bankgeschäfte online kostenfrei zur Verfügung stellen. So werden Kosten gespart und ein rund-um-die-Uhr-Service für den Kunden möglich. Bei Fragen können Mitarbeiter per Telefon, Email, online oder per App erreicht werden. Zu beachten ist hierbei die Schwierigkeit der Bargeldeinzahlungen, da kein weitverbreitetes Filialnetz zur Verfügung steht. Oft sind Online-Direkt-Banken Tochtergesellschaften von Filialbanken und können eine bestimmte Anzahl von Freieinzahlungen auf das Konto vornehmen.

Welche Voraussetzungen müssen für ein kostenfreies Girokonto erfüllt sein?

Kostenfreie Girokonten sind oft an Voraussetzungen geknüpft. Viele Banken stellen Girokonten nur für eine Privatnutzung aus (jedoch nicht für Wohnungseigentümergemeinschaftskonten) und bei regelmäßigen Geldgeschäften.

Geldeingang des Girokontos

Girokonten erlassen oft eine monatliche Gebühr bei einem Geldeingang. Hier ist egal wie oft oder wie hoch dieser ist, solange er wenigstens einmal pro Monat geschieht.

Mind. Einlage oder monatlicher Mindestgeldeingang

Andere Girokonten verlangen eine sogenannte Mindesteinlage, um kostenfrei geführt zu werden. Wieder andere Girokonten sind an einen monatlichen Mindesteingang geknüpft und sind kostenpflichtig, falls der Mindestbetrag nicht erfüllt wird. Viele Girokonten akzeptieren jede Form von Geldeingang (auch Scheckeinreichungen), während andere nur bestimmte Geldeingänge als Geldeingang akzeptieren um Gebühren zu erlassen. Diese können zum Beispiel Eingänge sein, die „Gehalt, Lohn, BaföG, etc“ genannt sind.

Sicherheit des Girokontos und der Geldeinlage

Girokonten verfügen über verschiedene Absicherungen für Einlagen und gegen Missbrauch. Oft gibt es kostenfreie Hotlines, um bei Verdacht auf Verlust der EC-Karte, Missbrauch oder Betrug die EC-/Kreditkarte sperren zu lassen und einen weiteren Zugriff auf das Girokonto zu verhindern.

Rechtliche Einlagensicherung des Girokontos

Grundsätzlich ist das Geld auf dem Girokonto bis zu einer Haftungsgrenze versichert. Ein häufiger Gebrauch des Dispositionskredites kann zu einer Zahlungsunfähigkeit führen. Viele Banken bieten für das Girokonto eine Versicherung gegen Zahlungsunfähigkeit an, die im Todesfall oder im Fall einer unerwarteten Zahlungsunfähigkeit das Girokonto ausgleicht.

Onlinebanking Sicherheit durch verschiedene TAN Verfahren

Ob altmodisch mit einer TAN-Liste oder per Mobil-TAN, Chip-TAN, Foto-TAN oder Smart-TAN können online Überweisungen sicher verschickt werden. Diese garantieren die Identität des Nutzers um einen möglichen Online-Betrug zu verhindern. Nach der Anfrage für eine Überweisung wird nach einer TAN-Nummer gefragt und diese durch die verschiedenen Verfahren zur Verfügung gestellt. So steht sicher, dass nur der Nutzer des Girokontos Überweisungen tätigen kann.

Steuerpflicht des Girokontos

Zinsen eines Girokontos sind steuerpflichtig. Falls das Girokonto einen positiven Zinssatz besitzt, können Steuerfreibeträge durch einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlassungsbescheinigung beantragt werden, um eine Versteuerung zu vermeiden. Dies sollte im Vorfeld geklärt und beantragt werden.

Die nachfolgenden besprochenen Girokonten wurden im Juli 2016 verglichen. Angebote, Eröffnungsgeschenke und weitere Sonderleistungen sowie Konditionen können sich jederzeit verändern. Vor Abschluss eines Girokontos raten wir, die genauen Konditionen noch einmal einzusehen. Viele der erwähnten Banken bieten mehrere Girokonten an und könnten ein passenderes Angebot für Sie enthalten.

Schließen Sie jetzt gut und bequem ein Girokonto ab.

Jetzt unverbindlich vergleichen


Kommentare


Manfred Maurer Juli 28, 2016 um 12:12 pm

Liebes Girokonten-Vergleich24-Team,

ich bin zufällig über Ihre Seite gestoßen und bin durchweg begeistert. Eine sehr übersichtliche Darstellung der verschiedenen Banken und Girokonten sowie viele Informationen rund um das gesamte Thema. Ich habe mich jetzt für das Konto der Norisbank entschieden und eben den einfachen Kontoantrag ausgefüllt.

Ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Maurer

Antworten

Leonie Dries Juli 29, 2016 um 4:02 pm

Liebes Team,

ich muss sagen, dass Sie mir bei der Entscheidung wirklich sehr geholfen haben. Diese Seite hat mir vor allem durch die Übersichtlichkeit gefallen. Ich hatte zuvor keine Ahnung von allem und dachte ich blicke bei den vielen Anbietern nicht durch.. Jetzt habe ich mich entschieden und bin happy!!!

Danke und viele Grüße aus Hamburg,
Leonie Dries

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *